Steffen Faust sieht E.T.A. Hoffmann

Der Graphiker Steffen Faust (geboren 1957) schuf neben Illustrationen für Kinder- und Jugendbücher zahlreiche freie Graphiken, vor allem zu E.T.A. Hoffmann (Radierungen, Aquarelle, Federzeichnungen), darunter

  • „Die Brautwahl“ (Aquarell) erworben von der Staatsbibliothek Berlin 2001
  • „Die Brautwahl“ (Radierungsserie) – erschienen bei Serapion vom See 2001
  • „Klein Zaches genannt Zinnober“ (Aquarell Mischtechnik) – erschienen bei Serapion vom See 2002
  • „Die Elixiere des Teufels“ (Aquarell) erworben von der Staatsbibliothek Bamberg 2001
  • „Der goldene Topf“ (Mischtechnik) erworben von der Staatsbibliothek Bamberg 2001
  • „Meister Floh“ (Mischtechnik) erworben von der Staatsbibliothek Bamberg 2001
  • „Der Sandmann“ (Federzeichnungen) Eigenverlag Minilibris 2006

Die im E.T.A. Hoffmann-Haus vom 1.5.-1.11.2010 gezeigten Zeichnungen zu E.T.A. Hoffmann entstanden in den Jahren 2000 bis 2010. Fünf Radierungen Steffen Fausts waren Illustration der bibliophilen Ausgabe E.T.A. Hoffmann: Kreisleriana, Berlin: Edition Cave | Serapion vom See 2010.

Hoffmann-Graphiken von Steffen Faust

Steffen Faust: E.T.A. Hoffmann-Porträts

Steffen Faust: Lebensansichten des Katers Murr