Sammlungen

Dokumente von und über E.T.A. Hoffmann und Zeugnisse seiner Wirkung sammeln in Bamberg die E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft und die Staatsbibliothek. Zur Präsentation im E.T.A. Hoffmann-Haus hat die Gesellschaft der Stadt Bamberg einige Leihgaben zur Verfügung gestellt. Dort kann allerdings nur ein kleiner Teil der Sammlungen ausgestellt werden, Originale meist nur in Reproduktionen.

Autographen, Erstausgaben und Buchillustrationen aus der Zeit Hoffmanns hat die E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft als Depositum der Staatsbibliothek Bamberg in der Neuen Residenz am Domplatz übergeben. Dort werden außerdem eigene umfangreiche Bestände von und zu E.T.A. Hoffmann gepflegt, darunter Zeichnungen und Aquarelle, literarische und musikalische Autographen, Briefe, Erst- und spätere (auch bibliophile und/oder illustrierte) Ausgaben sowie wissenschaftliche Literatur und moderne Künstlergraphik. Der Buchbestand in der Staatsbibliothek ist in einem eigenen „E.T.A. Hoffmann-Kabinett“ aufgestellt und steht dort für Studienaufenthalte oder Seminare auf Anfrage zur Verfügung. Die handschriftlichen Originale Hoffmanns sind vollständig digitalisiert und in den Bamberger Schätzen zugänglich.